Stippvisite bei Graf Wilhelm

Stippvisite bei Graf Wilhelm

Ein Besuch auf der Inselfestung Wilhelmstein beginnt sehr aufregend. Schon die Fahrt mit dem Auswanderer – ein historisches Holzsegelboot, welches von Steinhude aus zur Inselfestung Wilhelmstein startet – ist ein ganz besonderes Erlebnis.

 

Die Festung Wilhelmstein wurde 1761 – 1767 auf Geheiß von Graf Wilhelm von Schaumburg-Lippe auf einer künstlichen Insel im Steinhuder Meer erbaut. Der Eingang zur Festung wird von zwei beeindruckenden Kanonen flankiert. In der Festung Wilhelmstein besichtigen Eltern und Kinder dann die Kasematten. Hier sind alte Gewehre, Kanonen und Uniformen zu sehen. Informationen zum ersten deutschen Unterseeboot – dem Steinhuder Hecht – gibt es ebenfalls in der Inselfestung.


Der wunderbare Panoramablick vom Observatorium der Insel aus, begeistert die ganze Familie. Von hier oben ist das gesamte Steinhuder Meer zu überblicken. Wenn sich dann Hunger und Durst bemerkbar machen, geht es ins Insel Café. Unter der alten Kastanie oder auf der wunderschönen Sonnenterrasse genießen Sie im Anschluss leckeren Kuchen. 

Ihr Leistungspaket

  • Bootsfahrt zur Insel Wilhelmstein
  • Eintritt in die Inselfestung Wilhelmstein
  • Ein großer Cappuccino oder Kakao mit leckerem Kuchen im Insel Café

 

Neugierig geworden? Hier geht's zur Terminanfrage!

 

 

 

 
Share
Schnell zur Unterkunft:
Anzeige
Bert Hoffmann
Ferienwohnung Diersche
Hotel Maris
Tessmer
Leinenfabrik Seegers
Steinhuder Meer-App
Steinhuder Meer-App
Live-Webcam