© Arbeitskreis Regionalgeschichte e.V.

Heute

Biber, Lachse, Kriebelmücken

Auf einen Blick

  • Neustadt am Rübenberge
  • 05.08.2021Weitere Termine
  • 12:21
  • Für Erwachsene

Auf beiden Seiten der Leine entlang

Die alte Neustädter Zehntscheune musste Ende der 1980er Jahre einer Durchgangsstraße weichen, welche die historisch gewachsene Stadt zerschneidet. Die Scheune steht heute nahe der Leine bei Amedorf. Wo genau? Wir starten am Holocaustmahnmal, sprechen über die Befreiung 1945 und die Sprengung der großen Brücke, bei der 28 britische Soldaten starben. Dann fahren wir am Leineufer entlang zum jüdischen Friedhof und - vorbei an Remonteställen, wo Pferde für den Krieg bereit gestellt wurden - weiter nach Otternhagen, dessen Kirche
Heimatdichter Hermann Löns für großartiger hielt als die ägyptischen Pyramiden. Durch Felder und Wiesen geht es über Basse nach Averhoy. Hier schauen wir uns die Auter an, ein renaturiertes, hübsches Flüsschen, wo wieder Biber, Lachse, Neunaugen und Fischotter leben. In Helstorf überqueren wir die Leine und radeln - vorbei an der alten Neustädter Zehntscheune - durch die Leineaue und den Marienseer Klostertann zurück nach Neustadt.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • Zielgruppe Erwachsene
  • Zielgruppe Senioren
  • für Gruppen
  • für Individualgäste
Preisinformationen

Kinder kostenlos

 


Was möchten Sie als nächstes tun?