© Organisationsteam

Heute

Das andere Gesicht Afghanistans

Auf einen Blick

  • Wunstorf
  • 20.10.2021Weitere Termine
  • 17:00 - 21:00
  • Für Erwachsene

Länderabend: Das andere Gesicht Afghanistans

Ein dritter Länderabend in Wunstorf wird einem Land gewidmet, das jetzt besonders im Fokus steht: Afghanistan. Krieg, Terror, Flucht – das bringen vermutlich viele Menschen zuerst mit diesem Land in Verbindung. Das Land, die Kultur, die Sprache und auch die Menschen – wir wollen das andere Gesicht Afghanistans zeigen.

Zusammen gehen wir auf eine Entdeckungsreise durch dieses Hochgebirgsland und werden seine Besonderheiten erleben. Wussten Sie zum Beispiel, dass es zwischen der deutschen und afghanischen Sprache viele Gemeinsamkeiten gibt? Das und vieles mehr wollen wir bei der Präsentation im Stadttheater erfahren. Die Vorstellung wird musikalisch mit traditionellen Klängen von Jawid Sharif begleitet.

Mit einem VW Bulli reiste Jochen Blume in den 70er Jahren durch Afghanistan. Dabei sind zahlreiche Bilder entstanden, die in der Ausstellung in der Abtei gezeigt werden. Auch traditionelle Kleidungsstücke und leckere Essens-Spezialitäten werden an diesem Abend nicht fehlen.

Schekiba Akbari, die für die Anlaufstelle Integration in der Stadt Wunstorf arbeitet sagt: „Ich habe Afghanistan vor 30 Jahren verlassen. Ich freue mich, meine Heimat von einer anderen Seite, fernab von Krieg und Leid, vorstellen zu dürfen und die vielfältige Kultur näher zu bringen“. Die Gleichstellungsbeauftragte Marija Vorona fügt hinzu: „Afghanistan ist ein Land mit vielen Farben und diese kommen an unserem Länderabend auch zum Vorschein. Wir wollen mit dem Abend das Miteinander in unserer Stadt stärken und fördern.“

Der afghanische Abend schließt die Reihe der Länderabende ab. Am 26. September 2019 fand der Syrische und am 29. April dieses Jahres der digitale Spanische Abend. Beide sind auf großes Interesse gestoßen und waren bereits nach kurzer Zeit ausgebucht. Das Projekt wird durch den Integrationsfond der Region Hannover „Miteinander- Gemeinsam für Integration“ finanziell unterstützt. Die komplette Veranstaltungsreihe wird initiiert von der Stadt Wunstorf, vertreten durch die Gleichstellungsstelle und die Anlaufstelle für Integration und Soziale Arbeit. Kooperationspartner sind die Johanniter- Unfall-Hilfe e.V., der AK Asyl und Integration des Diakonieverbandes Hannover-Land und der Integrationsbeirat der Stadt Wunstorf.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei, eine Voranmeldung ist bis zum 14. Oktober bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Wunstorf unter der Email: melanie.tengler@wunstorf.de, mit der Angabe von Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefonnummer) möglich. Die Plätze sind aus organisatorischen Gründen begrenzt. Es gelten die aktuellen Corona Vorschriften. Weitere Informationen werden Sie nach einer erfolgreicheren Anmeldung per E-Mail erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Ihre Gleichstellungsbeauftragte
Marija Vorona

Termine im Überblick

Oktober 2021

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • Zielgruppe Erwachsene
  • Zielgruppe Familien
  • Zielgruppe Senioren
Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Preisinformationen

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?