In 41 Tagen

MITTELLAND

Auf einen Blick

Feierliche Ausstellungseröffnung mit Sekt und Gespräch:

“Schnellstraße oder Erholungsgebiet: Was ist die Zukunft des Mittellandkanals?”

Eine Ausstellung über Begegnungen am, auf und mit dem Kanal


Der Mittellandkanal ist Deutschlands längste künstliche Wasserstraße. Er durchquert die Region Hannover und ermöglicht Austausch zwischen Ost- und Westeuropa. Im Raum Wunstorf und Hannover haben unterschiedlichste Akteur*innen den Kanal unter sich aufgeteilt: Für Logistiker ist er effiziente Autobahn, für Taucher ein langgestreckter See, für die Mitarbeiter der Schiffsdiesel-Tankstelle ein Dorf mit eigenen Regeln, in dem die Uhren langsamer ticken.


Die Künstler*innengruppe Syndikat Gefährliche Liebschaften fragt nach möglichen Zukünften für die geschichtsträchtige Wasserstraße. Für die Ausstellung sprachen sie mit Schifferinnen, Hafenarbeitern und Anwohnenden. Denn obwohl man nach dem “Mythos Mittellandkanal“ vergeblich sucht, birgt er viele Erzählungen: Was hat es mit den Kanalrebellen auf sich, was bedeutet die sogenannte „letzte Meile“ und wie viele Motorräder liegen versunken unter den Brücken von Wunstorf?


Die Ausstellung lädt Sie mit Videoinstallation, Kopfhörerstationen, Kartierungen & Fundstücken ein, mit dem Mittellandkanal und seinen Charakteren persönlich in Kontakt zu treten.


gefördert von Region Hannover & Kulturregion Hannover

Termine im Überblick

November 2019

Was möchten Sie als nächstes tun?