In 22 Tagen

Reisevortrag in Multivision „Chile-Argentinien, vom Rio de la Plata zur Atacama-Wüste“

Auf einen Blick

Der Autor erzählt Ihnen die spannenden und beeindruckenden Erlebnisse einer Reise in den Norden von Argentinien.

Der Autor berichtet in einer Multivisionsschau über die spannenden Erlebnisse und die schönen Erfahrungen einer Reise in den Norden von Argentinien. Auf weitgehend selbst gefahrenen Routen ging es von Buenos Aires in die Naturschutzregion Esteros die ibera. Nach einem Ausflug in die Lagune führte der Weg zu den größten Wasserfällen der Welt, die Fälle von Iguacu. Danach folgte eine Andendurchquerung und eine Überfahrt über eine der höchsten Paßstraßen von Südamerika, hinein in das Gebiet der Tatio-Geysire auf über 4700m Höhe. Ganz beeindruckende Bilder zeigt der Autor dann von der Wüste Atacama, der trockensten Wüste der Welt und dem gespenstischen Mondtal. Den Abschluß bildet das packende Erlebnis der chilenischen Hafenstadt Valparaiso. Häuser, die fast an den Felshängen kleben, großartige Grafitti-Malereien an fast allen Hauswänden und ein farbenfrohes Bild der Wohnhäuser. Diese großartigen Bilder gespickt mit vielen persönlichen Erlebnissen sehen Sie vom Autor Friedrich-Wilhelm Braband und seiner Frau Katja Steffen-Hruby in der Multivisionsschau.

Termine im Überblick

April 2020

Was möchten Sie als nächstes tun?