In 11 Tagen

Weihnachten im Zaubereulenwald

Auf einen Blick

  • Neustadt am Rübenberge
  • 11.12.2022Weitere Termine
  • 15:00 - 16:15
  • Für Kinder

Estland 2021, Regie: Anu Aun, 98 Min. FSK ab 0, Päd. Empfehlung:  ab 8

Da Eias Eltern an Weihnachten keine Zeit für sie haben, fällt das Weihnachtsfest im Kreis der eigenen Familie für das Mädchen ins Wasser: die 10-Jährige muss die Weihnachtsferien auf dem winterlichen Bauernhof eines Bekannten ihrer Eltern verbringen, wo es ein weniger hektisches Leben kennenlernt. Die Enttäuschung währt nur kurz, denn hier erwartet sie der magische Zaubereulenwald, viele neue Freunde und jede Menge Abenteuer. Doch die winterliche Idylle ist bedroht, weil ein habgieriger Verwalter den Wald abholzen will. Zusammen mit ihren neuen Freunden lässt Eia nichts unversucht, den Zaubereulenwald zu schützen und deckt dabei zudem noch ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Familie auf.
Der ganz aus der kindlichen Perspektive erzählte Film spitzt die Gegensätze mitunter zwar recht plakativ zu, entfaltet den Konflikt zwischen Ökonomie und Nachhaltigkeit aber äußerst kindgerecht und unterstreicht, dass es im Leben vor allem auf Freundschaft, Respekt und Zusammenhalt ankommt.
Mit Themen wie Naturschutz und Nachhaltigkeit werden nicht nur die große Magie des Waldes näher beleuchtet, sondern zugleich Mut, Freundschaft und Engagement der Charaktere in den Vordergrund gestellt. Der Weihnachtsfilm erhielt von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat „Wertvoll“. (Quelle: fbw)

Termine im Überblick

Dezember 2022

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen
  • Anmeldung erforderlich
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • Barrierefrei
  • Zielgruppe Familien
  • für Kinder (jedes Alter)
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
  • Karten an der Abendkasse
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Aushang Hinweisschilder
  • Ausreichende Lüftung
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Bodenmarkierungen vor Kassen
  • Bodenmarkierungen an Empfangs- und Informationsschaltern
  • Bodenmarkierungen in Wartebereichen
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Flächen, Türklinken und Handläufen
  • Geschützer Kassenbereich
  • Bereitstellung von Papierhandtüchern zur Einmalbenutzung (keine Handtrockner)
  • Bereitstellung von Spendern mit Desinfektionsmitteln zur Handdesinfektion

Was möchten Sie als nächstes tun?