© Florian Toffel - SMT

Aussichtstürme

Ausblick auf vielfältige Landschaften

Ausblick auf Landschaften und Lebensräume am Steinhuder Meer

Entlang des Rundwegs um das Steinhuder Meer laden auf ins Meer ragende Stege mit Infotafeln (Sehstege), aber auch Aussichtsplattformen und -türme dazu ein, die Natur in Ruhe zu genießen und zu beobachten. Vielleicht haben Sie ja Glück und bekommen den König der Lüfte, den majestätischen Seeadler, zu Gesicht.

Winzlar

Nur 1,5 km hinter Winzlar liegt der Vogelbiotop, ein einzigartiger Lebensraum, der durch seine Schlamm- und Flachwasserzonen besonders für Wasser- und Watvögel von Bedeutung ist. Während der Rundweg an der verbuschten Westseite des Biotops entlang läuft, führt ein Erlebnispfad zu zwei Beobachtunghütten. Nach 600 m endet der Pfad an einem neuen Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick auf das Steinhuder Meer und auf die nahegelegene Insel Wilhelmstein bietet.

Meerbruchswiesen

Nach knapp 1,5 km kreuzt der Weg den Meerbach, den einzigen Abfluss des Steinhuder Meeres. Kurz darauf kann man von einem weiteren Beobachtungsturm am Nordrand des Meerbruchs noch einmal den Blick über die ausgedehnten Wiesenlandschaften bis hin zu den sanft geschwungenen Rehburger Bergen schweifen lassen. Auf den Feuchtwiesen weiden im Sommer häufig Wasserbüffel als "Landschaftspfleger auf vier Beinen".

Mardorf

Am Ortsausgang von Mardorf, unweit der Beobachtungsplattform Moorhütte, lassen wir die trockene Moränenlandschaft hinter uns und tauchen in einen Naturraum ein, der die Menschen seit jeher ängstigt und fasziniert: Das Moor - vom Weg abzweigende Stege führen zu einem Aussichtsturm (behindertengerecht) mit einem weiten Blick über Moor und Steinhuder Meer. Von hier aus können die Wasservögel in den vorgelagerten Schilfinseln und Flachwasserzonen des Naturschutzgebietes sehr gut beobachtet werden.

Großenheidorn - Ostufer

Am Ende des Moorerlebnispfades geht es zu Fuß über einen Steg entlang eines alten Torfkanals zum Großenheidorner Turm. Er liegt inmitten einer breiten, äußerst artenreichen Verlandungszone des Sees. Verschiedene Wasservögel können von diesem Aussichtsturm beobachtet werden.