© Stadt Wunstorf und A. Klein

Allgemeines

Die Ortschaft Klein Heidorn hat den Spitznamen "Kirschendorf", was auf die Historie zurückzuführen ist. Das Dorf wurde bekannt durch seine zahlreichen Kirschbäume, was viele Auswärtige besuchten, um hier Kirschen genießen zu können. Schließlich haben die Kirschen auch ihren Weg ins Wappen gefunden. Darüber hinaus liegt der Fliegerhorst in unmittelbarer Nähe, welcher auch zu einem der größte Arbeitgeber in Wunstorf zählt. Klein Heidorn hat insgesamt ca. 1.400 Einwohner/-innen und rangiert damit auf dem 8. Platz der Ragliste innerhalb der Wunstorfer Ortschaften.

Lage

Klein Heidorn liegt zwischen der Kernstadt Wunstorf und der Ortschaft Großenheidorn. Die Autobahnanbindung zur A2 liegt ca. 8 km (Aus- bzw. Auffahrt Kolenfeld) entfernt.

Wahrzeichen

Das Feuerwehr Gerätehaus in Klein Heidorn
© Stadt Wunstorf und A. Klein

Das Feuerwehrgerätehaus ist kein klassisches Wahrzeichen im engeren Sinne, allerdings prägt es die Ortschaft städtebaulich und man verbindet mit diesem Turm eben Klein Heidorn. Außerdem hat die Freiwillige Feuerwehr einen hohen Stellenwert im Ort.

Anbindung ÖPNV

Der Bahnhof Wunstorf liegt von Klein Heidorn ca. 4 km weit entfernt. Genau wie alle Ortschaften verfügt Klein Heidorn über eine gute Busanbindung, mit welcher der Bahnhof in ca. 10 Minuten erreichbar ist. Nähere Informationen und aktuelle Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter www.efa.de.

Soziale Infrastruktur

Klein Heidorn verfügt mit der Venhof-Kita eine eigene Kindertagesstätteneinrichtung. Weiterhin befindet sich eine Grundschule direkt im Ort. Für den Besuch der weiterbildenden Schulen hat Wunstorf in der Kernstadt mit dem Schulzentrum in der Barne, der IGS Wunstorf oder dem Hölty-Gymnasium ein breit gefächertes Schulangebot. Daneben gibt es noch das Schulzentrum Steinhude.

Kirche

In der Ortschaft Klein Heidorn gibt es zwar keine eigene Kirchengemeinde, allerdings befubdet sich direkt in der angrenzenden Kernstadt Wunstorf die evangelisch-lutherische  Stiftskirchengemeinde sowie die römisch-katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius.

Einkaufsmöglichkeiten im Ort

Klein Heidorn verfügt über einen sog. Tante-Emma-Laden, wo man das für den Alltag notwendige erhält. Ein klassisches Einzelhandelsunternehmen befindet sich nicht im Ort, allerdings liegt in unmittelbarer Nähe die Kernstadt Wunstorf, speziell die Hagenburger Straße an welcher sich zwei große Einzelhandelsketten befinden.

Freizeit und Naherholung

Vor dem Fachwerkhaus in Klein Heidorn sieht man eine Grünfläche mit einem Baum
© Stadt Wunstorf und A. Klein

Klein Heidorn liegt in Mitten von Feldern und Wiesen, welche an schönen Tagen zu einer ausgiebigen Fahrradtour einladen. Zudem ist das in unmittelbarer Nähe gelegene Steinhuder Meer eine Reise Wert. Darüber hinaus befindet sich eine Gaststätte mit rustikaler Küche im Ort.

Ärzte und Vereine

Sämtliche Ärzte und Vereine sind auf der Homepage der Stadt Wunstorf im Ärzteverzeichnis bzw. im Vereinsregister zu ermitteln.

Historie

Möchten Sie mehr über die Geschichte Klein Heidorns erfahren? Dann klicken Sie hier. Sie gelangen damit direkt auf die Seite unseres Archivs, wo die Historie sämtlicher Ortsteile Wunstorfs dargestellt wird.

©Text Stadt Wunstorf