© Stadt Wunstorf und A. Klein

Allgemeines

Die Ortschaft Mesmerode ist wie Bokeloh durch die Landwirtschaft geprägt. Nach Wunstorf ist Mesmerode, zumindest was die erste Erwähnung betrifft, der zweitälteste Ortsteil, denn er wurde schon 1055 in einer Urkunde genannt. Lange Zeit war Mesmerode Sitz eines Amtes, das im 17. Jahrhundert mit dem Amt Bokeloh vereinigt wurde. Die Einwohner/-innen sind seit langem sehr engagiert, die abwechslungsreiche Geschichte Mesmerodes aufzuarbeiten. Mesmerode hat insgesamt ca. 740 Einwohner/-innen und rangiert damit auf dem 10. Platz der Rangliste innerhalb der Wunstorfer Ortschaften.

Lage

Mesmerode liegt westlich der Kernstadt Wunstorf, direkt angrenzend an die Ortschaft Bokeloh. Die Autobahnanbindung zur A2 liegt ca. 10 km (Aus- bzw. Auffahrt Kolenfeld) entfernt.

Wahrzeichen

Blick vom Dorfplatz in Mesmerode in Richtung Kaliberg
© Stadt Wunstorf und A. Klein

Das Wahrzeichen Mesmerodes ist wie auch in Bokeloh der unübersehbare Kaliberg, der auch liebevoll "Kalimandscharo" genannt wird. Das Unternehmen K+S Kali fördert hier mit seinem Werk Sigmundshall Kalium- und Magnesiumsalze und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Wunstorfs. Der Kaliberg ist die Abraumhalde des Kalischachtes.

Anbindung ÖPNV

Der Bahnhof Wunstorf liegt von Mesmerode ca. 7 km weit entfernt. Genau wie alle Ortschaften verfügt Mesmerode über eine gute Busanbindung, mit welcher der Bahnhof in ca. 15 Minuten erreichbar ist. Nähere Informationen und aktuelle Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter www.efa.de.

Soziale Infrastruktur

Mesmerode hat keine eigene Kindertagesstätteneinrichtung oder Grundschule. Allerdings gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule in der unmittelbar angrenzenden Ortschaft Bokeloh. Darüber hinaus gibt es eine weitere Kindertagesstätte in Idensen, welche sich ebenfalls in der Nähe befindet. Für den Besuch der weiterbildenden Schulen hat Wunstorf in der Kernstadt mit dem Schulzentrum in der Barne, der IGS Wunstorf oder dem Hölty-Gymnasium sowie dem Wirtschaftsgymnasium ein breit gefächertes Schulangebot. Daneben gibt es noch das Schulzentrum Steinhude.

Kirche

Im Ort selbst befindet sich die römisch-katholische Pfarrgemeinde St. Konrad von Parzham. Des weiteren gibt es eine gemeinsame evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Idensen/Mesmerode.

Einkaufsmöglichkeiten im Ort

Mesmerode verfügt über einen eigenen Schlachter. Weitere zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Wunstorf.

Freizeit und Naherholung

Dorfplatz vor der mehrzweckhalle in Mesmerode
© Stadt Wunstorf und A. Klein

Mesmerode selbst hat seinen schönen Dorfplatz, welcher zum verweilen und erholen einlädt. Ferner bieten sich zahlreiche Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, wie der Mittellandkanal, der Haster Wald oder das Steinhuder Meer.

Ärzte und Vereine

Sämtliche Ärzte und Vereine sind auf der Homepage der Stadt Wunstorf im Ärzteverzeichnis bzw. im Vereinsregister zu ermitteln.

Historie

Möchten Sie mehr über die Geschichte Mesmerodes erfahren? Dann klicken Sie hier. Sie gelangen damit direkt auf die Seite unseres Archivs, wo die Historie sämtlicher Ortsteile Wunstorfs dargestellt wird.

©Text Stadt Wunstorf