Liebfrauenkirche Neustadt a. Rbge.

Auf einen Blick

  • Neustadt am Rübenberge
  • Für Kinder

Die Kirche vereint viele Baustile.

Die erste urkundliche Erwähnung einer Pfarrstelle in Neustadt a. Rbge. stammt von 1247. Die dazugehörige Liebfrauenkirche wurde als dreischiffige romanische Basilika zur Zeit der Grafen von Wölpe erbaut. 1502 erfolgte der Umbau im gotischen Stil. Der Bau strahlt auch heute noch eine behäbige Breite aus und der Umbau kann die romanischen Wurzeln der Kirche nicht ganz überdecken. In den Jahrhunderten wurde immer wieder an der Kirche gebaut, davon zeugt der Materialmix der Baustoffe. Der Kirchturm wurde im Dreißigjährigen Krieg teilweise zerstört. 1828 erhielt er seine heutige Gestalt. 1997 wurden bei der Restaurierung des Innenraums der Kirche bislang unbekannte Deckenbilder aus dem 17. Jahrhundert wiederentdeckt. Die Liebfrauenkirche ist auch Pilgerkirche und liegt an der Nebenstrecke des Pilgerweges Loccum-Volkenroda auf dem Weg zum Kloster Mariensee.

An der Liebfrauenkirche 5-6

31535 Neustadt am Rübenberge

Deutschland


Tel.: +49 5032 / 964419

E-Mail:

Webseite: www.liebfrauen-johannes.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Zur Zeit nur auf Anfrage im Gemeindebüro, Tel.-Nr. +49 5032 / 94879!
Offene Liebfrauenkirche
Vom 01. April bis zum 31. Oktober ist die Liebfrauenkirche jedes Jahr tagsüber von 10 Uhr bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Aktuelle oder abweichende Öffnungszeiten können Sie hier erhalten: Offene Kirche.
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (jedes Alter)
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Kinderspielecke (Innen)
Preisinformationen

Kostenfrei.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?