Petruskirche Steinhude

Auf einen Blick

  • Wunstorf
  • Bewertung: 80 / 100

Bruchsteinkirche eines ehemaligen Fischerdorfes.

Am Rande des einstigen Fischerdorfes liegt die evangelisch-lutherische Petruskirche.
Die Einwohner hatten wenig Geld und so konnten sie nur einen unverputzten Bau aus in der Umgebung zu findenden Bruchsteinen mit einfachen Rechteckfenstern errichten. Trotz der Sparsamkeit bei der Materialwahl wurde der Bau durch Geldmangel erschwert und zog sich über ein halbes Jahrhundert von 1804 bis 1854 hin.
Das Kruzifix, die Johannesfigur hinter dem Taufstein
und die Kanzelfiguren stammen aus der Hand des Bildhauers
Ernst Weber, der 1952 nach Steinhude kam. Von der
schlichten klassizistischen Ausstattung blieben nur Reste
erhalten. Ältestes Ausstattungsstück in der Kirche ist der
Opferstock aus dem Jahre 1614.

Am Anger 11

31515 Wunstorf -Steinhude

Deutschland


Tel.: +49 5033 / 1526

Fax: +49 5033 / 1093

E-Mail:

Webseite: http://www.kirche-steinhude.de/

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Gemeindebüro und Friedhofsverwaltung:
Dienstag und Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Senioren geeignet
Fremdsprachen
  • Deutsch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Kostenfrei.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?