Radtouren in Rehburg-Loccum

Radtouren in Rehburg-Loccum

Im Bereich der Stadt Rehburg-Loccum, brauchen Sie nur dem radelnden Dinosaurier zu folgen. Dieser führt Sie auf der Dino-Tour (ca. 30km) oder auf den 4 Schleifenstrecken, die mit A B C D ausgeschildert sind durch Rehburg-Loccum. Die Schleifenstrecken sind zwischen 5 km und 8 km lang und verlängern oder verkürzen die Strecke.

 

Geführte Fahrradtouren rund um die Rehburger Berge

Auf unseren geführten Fahrradtouren laden Sie unsere Tourenleiter ein, die schönsten Seiten von Rehburg-Loccum aktiv kennenzulernen. Sie fahren auf landschaftlich schönen Strecken unter fachkundiger Leitung entlang der Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte von Rehburg-Loccum.

Viele verschiedene Radrouten erwarten Sie!

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Rund um die Rehburger Berge

 

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Dinosaurier und mehr... !

Die Dino-Tour führt in spannende Epochen der Geschichte: Von den Dinosauriern über das Frühmittelalter bis in die Zeit der Romantik. Auf landschaftlich reizvollen Strecken können die einmalige Naturlandschaft des Steinhuder Meeres, die Rehburger Berge, wunderbare Aussichtspunkte und viele Sehenswürdigkeiten erkundet werden.

In der Kreidezeit vor 139 Mio. Jahren lebten hier in der Region rund um Münchehagen riesige Dinosaurier! Auf der ca. 30 km langen Dino-Tour begegnen Radfahrer oder Wanderer an 8 Erlebnisstationen den Zeugen der Vergangenheit hautnah und zum Anfassen! Sie treffen auf Relikte aus der Zeit der Dinosaurier, Fußabdrücke in Sandsteinplatten, „Paläo-Art“ Kunstwerke oder auf „Fundstücke“, die die unglaubliche Größe der Dinosaurier, die hier gelebt haben, auf anschauliche Weise zeigen.

Ein Fernglas und ein Fotoapparat sollten unbedingt mitgenommen werden - es gibt viel zu sehen!

Am Weg der Dino-Tour liegen zahlreiche Ausflugsorte, bei denen Wissenswertes über die spannende Geschichte der Region zu erfahren ist. Das Kloster Loccum lädt zu einem Besuch der Klosteranlage und der Stiftskirche ein, in der historischen Kuranlage „Romantik Bad Rehburg“ wandelt man auf den Spuren des Hannoverschen Königshauses, die Ökologische Schutzstation am Steinhuder Meer zeigt in einer Ausstellung die Flora und Fauna des Naturparks und im Dinosaurier-Freilichtmuseum wartet das Naturdenkmal „Saurierfährten“ mit über 300 versteinerten Dinosaurier-Spuren. Hier können über 230 lebensechte Rekonstruktionen von Dinosauriern und anderen Urzeittieren in Originalgröße erlebt werden. An schönen Aussichtspunkten besteht die Möglichkeit, die reizvolle Landschaft auf sich wirken zu lassen. Die Dino-Tour kann bei allen Einstiegspunkten und Stationen gestartet werden, da jede Station ein Erlebnis für sich ist.

Diese spannende und erlebnisreiche Fahrradtour sollten Sie nicht verpassen!


Hier gehts zur Dino-Tour als PDF

 

Daten:

Route: die Route kann an jeder beliebigen Stelle begonnen werden
Länge: ca. 30 km
Beschaffenheit: Feld-, Wald-, Schotterwege, asphaltierte Straßen, Landstraße
Stationen: an 8 Stationspunkten wird Wissenswertes über Dinosaurier erlebbar gemacht
Highlights: Romantik Bad Rehburg, Dino-Park, Kloster Loccum, ÖSSM, Steinhuder Meer, Archäologische Stätten
Rastplätze: Bänke, Gaststätten und Cafés in allen Ortsteilen, Nutzung von Grillhütten nach Absprache, 
Parken: in allen Ortsteilen, dort befinden sich an den Parkplätzen Einstiegstafeln, die Informationen zur Strecke geben

 

Schleifenstrecke A - durch Mardorf

Über diese Schleifenstrecke können Sie Mardorf kennen lernen. Um den  Aloys-Bunge-Platz sind einige sehenswerte, historische Baudenkmäler wie z.B. die  „Alte Schule“,  die kleine Kapelle von 1722 mit dem Dachreiter, das Dorfmuseum und das älteste Gebäude Mardorfs von 1660, der „Brase-Speicher“ zu erkunden.

Länge: ca. 8 km
Beschaffenheit: Feldwege, Waldwege, asphaltierte Straßen
Rastplätze: Bänke, Cafés und Gaststätten in Rehburg und Mardorf

 

Schleife B - durch den Wald zwischen Loccum und Münchehagen

Durch die Rehburger Berge, die sich auszeichnen durch abwechslungsreiche Kiefern- und Buchenwälder, radeln Sie auf naturbelassenen Waldwegen am 18-Loch-Golfplatz vorbei, der in reizvoller Lage am Naturpark Steinhuder Meer liegt. Von hieraus bietet sich Ihnen ein einmaliger Ausblick in die norddeutsche Tiefebene bis zum Wiehengebirge.

Länge: ca. 5 km
Beschaffenheit: Feldwege und naturbelassene, Waldwege, asphaltierte Straßen, Landstraße
Rastplätze: Bänke, Gaststätten am Golfplatz und in Münchehagen

 

Schleife C - durch die Felder Richtung Münchehagen

Auf dieser landschaftlich schönen Strecke durch die Münchehagener Feldmark kommen Sie am Campingplatz Erlengrund vorbei und können dort eine erholsame Rast einlegen.

Länge: ca. 6 km
Beschaffenheit: Wald- und Feldwege, asphaltierte Straßen
Rastplätze: Bänke, Gaststätten in Loccum, Münchehagen und im Erlengrund

 

Schleife D - durch den Wald Bad Rehburg - Rehburg

Wenn Sie hier entlang fahren, machen Sie doch Rast bei den Fundamentresten der ehemaligen Klosteranlage Asbeke und schauen Sie sich diese genauer an. Zusätzlich haben Sie von hier einen wunderbaren Ausblick auf Rehburg und die Umgebung.

Länge: ca. 6 km
Beschaffenheit: Wald-, Feld- und Schotterwege, asphaltierte Straßen,  Landstraße
Rastplätze: Bänke, Cafés und Gaststätten in Bad Rehburg und Rehburg

 

 
Share
Schnell zur Unterkunft:
Anzeige
unico
Adventure-Golf
Lüerßen
Hotel Ingrid
Leinenfabrik Seegers
Steinhuder Meer-App
Steinhuder Meer-App
Live-Webcam