© Hans F. Meier - Steinhuder Bilderladen

Steinhuder Meer Rundweg

Auf einen Blick

  • Start: Die Tour kann an beliebiger Stelle auf dem Rundweg gestartet werden.
  • Ziel: Die Tour kann an beliebiger Stelle auf dem Rundweg beendet werden.
  • mittel
  • 32,00 km
  • 3 Std.
  • 13 m
  • 54 m
  • 34 m

Beste Jahreszeit

Die Meer-Region auf dem Drahtesel entdecken

In der Urlaubsregion Steinhuder Meer ist das Fahrradfahren neben dem Baden die beliebteste Urlaubsbeschäftigung. Kein Radler lässt es sich nehmen, auf dem hervorragend ausgebauten Rundweg zumindest einmal das Steinhuder Meer zu umrunden. Die etwa 32 Kilometer lange Tour verbindet die überraschend zahlreichen kulturellen und vor allem landschaftlichen Highlights am Meer miteinander. So können Sie gut und gerne einen ganzen Tag auf und abseits des Rundweges verbringen.

Auf diesem Weg durchstreifen Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß vielfältige Landschaften, die den großen See wie einen funkelnden Edelstein einfassen. Das Ufer wird seine Gestalt während unserer Wanderung mehrfach wechseln. Mal sind es Bäume, die sich direkt an der Wasserkante reihen, mal sind es Schilfgürtel, dann schiebt sich der flache Ausläufer einer großen Düne ins Wasser und bildet einen feinen Sandstrand. Man bewegt sich im Schatten eines Waldes, der sich schließlich weiten Feuchtwiesen öffnet. Später erreichen Sie einen urwaldgleichen Erlenbruchwald, ein Paradies für Sing- und Wasservögel, in das wir auf einem befestigten Steg eindringen dürfen.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Fahrradtauglich
  • Natur Highlight
  • Einkehrmöglichkeit
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Rundtour
  • Beschilderung
  • Gute Anbindung an ÖPNV
Wegbeschreibung

Steinhude - Hagenburg - Winzlar - Rehburg - Mardorf - Neustadt a. Rbge. - Großenheidorn - Steinhude oder andersrum.

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie immer und vor allem in den Moorgebieten auf den ausgeschilderten Wegen.

Tipp des Autors

Sie möchten nur die halbe Strecke mit dem Rad zurücklegen? Nutzen Sie während der Saison den Fährverkehr und lassen Sie sich bequem mit Ihrem Fahrrad auf die andere Seite des Steinhuder Meers fahren. Information zu Fahrzeiten und Preisen finden Sie hier.

Die Fahrradbuslinie 835 der Regiobus verkehrt ebenfalls in den Sommermonaten rund ums Meer und bietet die Fahrradmitnahme per Bus. Informationen zu Fahrzeiten und Preisen finden Sie hier. Übrigens: Tandems, Liegeräder, Pedelecs o. ä. können leider nicht mitgenommen werden. Ebenso sind Zweiräder mit Moped-Kennzeichen (E-Bikes oder sonstige motorisierte Kfz) von der Beförderung ausgeschlossen.

Anfahrt

Wenn Sie das Südufer des Steinhuder Meeres erreichen möchten, können Sie von der A2 die Ausfahrten Wunstorf/Luthe oder Wunstorf/Kolenfeld nehmen. Die B441 und B442 führen Sie zu Ihrem Zielort.

Das Nordufer des Steinhuder Meeres können Sie auf verschiedenen Wegen erreichen. Von der Autobahn A2 erreichen Sie die B6. Von der Autobahn A1 oder A7 kommend erreichen Sie das Nordufer über die B214 und B6. Die B6 verlassen Sie an der Ausfahrt Neustadt a. Rbge, wo Sie dann der Beschilderung bis zu Ihrem Zielort folgen.

Parken

In Steinhude empfehlen wir Ihnen den Großparkplatz "Am Bruchdamm" zu nutzen.
Hier können Sie für 5,00 € den ganzen Tag Ihren PKW abstellen.

In Mardorf bietet sich der Parkplatz am Pferdeweg oder am Holunderweg "P3" (kostenfrei) an. Alternativ gibt es den kostenpflichtigen Parkplatz "P6" am "Weidenbruchsweg".

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bahnhof Wunstorf:

  • Buslinien 710,711, 715 oder 835 Richtung Steinhude.

Ab Bahnhof Neustadt am Rübenberge:

  • Buslinie 820 und 835 Richtung Steinhude.

Ab Bahnhof Minden:

  • RE70 nach Wunstorf ZOB

Ab Bahnhof Bückeburg 

  • RE60/70 nach Wunstorf ZOB

Die Linie 835 ermöglicht eine Mitnahme von Fahrrädern.

Karten

Kartenmaterial zum Rundweg bekommen Sie in den Tourist-Informationen rund um das Steinhuder Meer. 

Eine GPX-Datei zum Download für das Smartphone finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Streckenbeschilderung

Die Tour ist in beide Richtungen mit dem Logo des Rundweges beschildert.

Wegbelag

  • Straße (12%)
  • Asphalt (47%)
  • Schotter (24%)
  • Wanderweg (17%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen