© Waldbühne Otternhagen e.V.

Waldbühne Otternhagen

Vor über 50 Jahren machte man sich daran, ein Theaterstück zu finden, das geeignet war, um auf der idyllisch gelegenen Freilichtbühne in Otternhagen aufgeführt zu werden. Fündig wurde die Theatergruppe bei dem Barockdichter Andreas Gryphius, der in Anlehnung an die Handwerkergruppe aus Shakespeares "Sommernachtstraum" um 1650 das Stück "Herr Peter Squenz" schrieb. Nach Bearbeitung, Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten und den dazugehörigen Proben, spielte das Ensemble der Waldbühne am 1. August 1970 zum ersten Mal das Stück "Herr Peter Squenz oder eine Sommernacht auf dem Lande" vor 350 Zuschauern.

In den folgenden Jahren inszeniert die kleine Bühne am naturgeschützten Ilex-Hain, die im Januar 1974 den endgültigen Namen "Waldbühne Otternhagen" erhält (vorher "Heimatbühne Otternhagen") Stücke aus den unterschiedlichen Genres. Ob Lustspiel, Schwank oder Komödie, die Theaterbegeisterten finden ihr Material bei Hauff, Hinrichs, Nestroy, Holberg, Beaumarchais oder Shakespeare. Immer mehr Interessierte finden den Weg auf und vor die Bühne. Die Zuschauerzahlen wachsen und auch die Darstellerzahl nimmt zu. Stücke, die bei dem Publikum besonders gut ankamen, werden ein zweites und manchmal auch ein drittes Mal auf die Bühne gebracht.

Schauspielergruppe 1970 Waldbühne Otternhagen
© Waldbühne Otternhagen e.V.
Blick auf das Publikum 2009 Waldbühne Otternhagen
© Waldbühne Otternhagen e.V.

1977 entschließt man sich, auf dem Waldbühnengelände ein neues Vereinshaus zu errichten, das "Waldbühnenstübchen", das noch heute die SB-Gastronomie und die sanitären Anlagen beheimatet.
Neben den jährlichen Theaterproduktionen ist die Waldbühne inzwischen in der Region Hannover bekannt für ihre anderen Veranstaltungen. Zwei Flohmärkte, Laternenumzug und Weihnachtsmarkt ziehen nun schon seit Jahren immer mehr Besucher, nicht nur aus Otternhagen, an, alle initiiert und organisiert von den ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern. Aber den meisten Zulauf haben die Theaterstücke mit ca. 4.000 Besuchern pro Jahr.

Für den guten Zulauf sorgen ein Erwachsenen- und seit 2002 auch ein Familienstück. Damit ein Stück auf die Bühne gebracht werden kann, erfordert es tatkräftige Unterstützung von den Vereinsmitgliedern sowie finanzielle Vorleistungen. Bühnenbild, Requisiten und Kostüme werden in Eigenleistung erstellt. Das eine oder andere Stück kommt ohne weitere Hilfe von außen nicht aus, sei es in den Bereichen Choreographie, Maske, musikalische Einstudierungen oder instrumentelle Begleitung. Seit 1986 ist die Waldbühne Otternhagen Mitglied im Verband Deutscher Freilichtbühnen (VDF) - Region Nord mit Sitz in Hamm/Westfalen.

Ansicht der Schauspieler 2016 Waldbühne Otternhagen
© Waldbühne Otternhagen e.V.
Schlussapplaus für Schauspieler 2010 Waldbühne Otternhagen
© Waldbühne Otternhagen e.V.

Begonnen hat die Waldbühne Otternhagen 1970 mit 15 Amateuren. Mittlerweile verzeichnet der Verein rund 200 Mitglieder. Darunter sind immer noch Darsteller der ersten Jahre, aber auch deren Kinder und Enkel. Jährlich wächst das Interesse vieler begeisterter Theatergänger an den beiden Stücken. Manch einer wagt anschließend auch den Weg auf die Bühne. So ist die Jugendabteilung seit 2002 auf stattliche 70 Jugendliche im Alter zwischen 5 und 18 Jahren angewachsen, ein Erfolg, den nur wenig andere Vereine in dieser Größenordnung verzeichnen können. Und alle möchten eine Rolle im Familienstück spielen. Das bedeutet eine Menge Organisation und eine große Kreativität beim Umarbeiten oder Schreiben der entsprechenden Stücke. Auch das Erwachsenenstück kann sich über mangelnden Nachwuchs nicht beklagen. In den vergangen Jahren stieg auch hier das Interesse, im Sommer mit anderen auf der Bühne zu stehen, um die Zuschauer zu unterhalten.

Kontakt

Waldbühne Otternhagen e.V.
An der Waldbühne 
31535 Neustadt/Otternhagen

Telefonnummer:
05032 - 939903

www.waldbuehne-otternhagen.de

Gut zu wissen!

1970

Gründungsjahr

400

Sitzplätze

4000

Besucher pro Jahr

200

Vereinsmitglieder

Schlussapplaus für Schauspieler 2010 Waldbühne Otternhagen
© Waldbühne Otternhagen e.V.