© Stadt Rehburg-Loccum

Friederikenkapelle Bad Rehburg

Auf einen Blick

  • Rehburg-Loccum

König Ernst August von Hannover ließ die Kapelle als Andenken an seine Frau errichten

Die Friederikenkapelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Romantik Bad Rehburg. Hochadel und das Hannoverschen Königshaus besuchten den Ort einst der „Gesundheyt wegen und des Vergnuehgens halber“. 1842 erhielt Bad Rehburg seine eigene Kapelle dank des Königs, Ernst August von Hannover. Er ließ die Kapelle errichten und stiftete die Friederikenkapelle zum Andenken an seine verstorbene Frau. 

Ev.-luth. Kirchengemeinde Rehburg und Bad Rehburg

Friedrich-Stolberg-Allee 4

31547 Rehburg-Loccum - Bad Rehburg

Deutschland


Tel.: +49 5037 / 2354

E-Mail:

Webseite: www.ev-kirche-rehburg.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Die Kapelle öffnet zu regelmäßigen Gottesdiensten ihre Pforten und kann darüber hinaus während der Öffnungszeiten der Tourist-Information besichtigt werden.
Allgemeine Informationen
  • Parkplätze vorhanden
  • Bushaltestelle vorhanden
Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Anreise

Parkplätze und Bushaltestelle sind fußläufig zu erreichen.


Was möchten Sie als nächstes tun?